Startseite
  Über...
  Gästebuch
  Abonnieren
 



  Links
   Alles über Bücher



http://myblog.de/campgoesblog

Gratis bloggen bei
myblog.de





Schande, SchANDE SCHANDE

 

Es ist schlicht und ergreifend zum Kotzen, was unsere sogenannten Volksvertreter derzeit in Deutschland abliefern. Zuerst das unwürdige Geschacher um den alten und dann den neuen Bundespräsidenten und dann jetzt das blinde devote Abstimmen zur Euro-Rettung. Und gerade hier bietet die Opposition ein Bild von Waschlappen auf nem Berg schmutziger Wäsche.

Irren hat bei Merkel doch Methode

in aller Regel kann sich die Kanzler-Darstellerin Merkel nicht irren, denn sie denkt so bedächtig und agiert so langsam, dass die Maus schon längst in Deckung ist, bevor sich die Bundestante äussert. Und wenn sie es dann doch tut, dann tut das richtig weh - denn dann verteidigt sie den ehemaligen Verteidigungsminister und Lügenbaron zu Guttenberg als gestandenen Mann mit hervorragender Arbeit. Aber jedermann in ihrem Bundeskanzler-Amt und jetzt der Nachfolger im Amt, de Maiziere, wissen, dass Guttenberg eine der miesesten Arbeiten zur Bundeswehrreform abgeliefert hat

Die Ohrfeige von Wulff

Und dann das Festhalten an Wullf, als dessen Aussagen - pardon, der hat ja gar nichts mehr gesagt, der hat ja über einen Monat lang nur über Rechtsanwälte mit dem deutschen Volk kommuniziert (und die Merkel hat dies zugelassen!!!) - auch dem einfältigsten zeigen mussten, dass er sich in einem Geflecht von Lügen verstrickt hat und bei jeder neuen Entdeckung wieder ne neue Lügenversion parat hatte, dass es sogar zum Schluss - endlich - einem normalen Staatsanwalt mit gesundem Menschenverstand zu dumm wurde und den Wulff nicht zur Strecke gebracht, sondern Mitleid mit diesem Bundes -Schnäppchenjäger hatte, der sich jetzt als echter Waschlappen hinter seiner Schwiegermutter versteckt. 

Und jetzt hat die Opposition die Waschlappen 

Vom bösen Wulff nahtlos zur   zahnlosen Opposition sind jetzt die Waschlappen weitergegeben worden, denn aus diesen Kreisen hört man nach der Abstimmung zum EURO-Rettungsschirm nur doofes Gekläffe eines oder mehrerer Zwergpinscher ob der verfehlten Kanzler- Mehrheit, aber keine substantiellen Aussagen mehr.

Dabei hätte die Opposition allen  Grund wachsam zu sein - und hätte dabei sogar jetzt das Urteil des Verfassungsgerichtes im Rücken, das die Neuner- Gruppe ablehnt, die über den Euro entscheiden soll.

Jetzt wäre die Gelegenheit günstig, die Tante Merkel zur Vertrauensfrage zu zwingen, aber die Opposition legt sich lieber mit der Ollen ins Bett als ihr Kontra zu geben. Dabei wird die Opposition uns Bürgern in ein paar Jahren Auskunft geben müssen, wie viele Milliarden wir für Griechenland in den Sand gesetzt haben statt Kindergartenplätze zu schaffen.

Aber wenn es so weitergeht mit den Schlappschwänzen von Rot Grün und ihrem Weichmacher Gabriel, der endlich zugunsten von Steinbrück klar Schiff machen sollte, dann verspielen sie noch alle Möglichkeiten. Dann wählen wir halt alle die Piraten. Schlimmer als jetzt kann es nämlich nicht mehr kommen.

Armes DeutschlaND

 

28.2.12 21:42
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung